20 Jahre Fischer und Krämer - Orgelkonzert II - Drei Länder, drei Epochen

Bild des Benutzers Oergel-Marci

Zeit: 

14. Mai 2017 -
16:30 bis 17:30

Ort: 

St. Clemens - Mayen
Kirchgasse 11
56727 Mayen
Deutschland
DE

Das zweite von drei Konzerten zum 20-jährigen Orgeljubiläum in der Pfarrkirche St. Clemens in Mayen beginnt am Sonntag, den 14. Mai, um 16.30 Uhr. 

Es wird gestaltet von Kantor Thomas Schnorr, seit 2004 Hausorganist der 1997 erbauten Orgel der Firma Fischer+Krämer aus Endingen am Kaiserstuhl.

Gemäß dem Motto „Drei Länder - drei Epochen“ werden Johann Sebastian Bachs Fantasie und Fuge in g-moll BWV 542 und zwei Werke des zeitgenössischen niederländischen Komponisten Toon Hagen auf dem Programm stehen.

Herzstück des Konzertes bildet die Sonate Nr. 6 in h-moll op. 86 des französischen Romantikers Alexandre Guilmant (1837-1911). Er wirkte seit 1871 als Titularorganist der Pariser Trinité und trat zudem als Lehrer und Komponist hervor. Seine Kompositionen, 
insbesondere die acht Orgelsonaten, sind ein wesentlicher Beitrag zur Ausbildung des französisch-romantischen Stils. Guilmant verbindet dabei melodische und harmonische Schönheit mit einer gekonnten Satztechnik, was er vor allem in seinen Fugen unter Beweis stellt.

Zum Abschluss wird Thomas Schnorr eigene Improvisationen über österliche Themen darbieten. Somit wird die Orgel in ganz unterschiedlichen klanglichen und stilistischen Facetten zu hören sein. 

Der Eintritt ist frei. Spenden für die kirchenmusikalische Arbeit sind willkommen.

Das dritte Konzert der Reihe findet am 11. Juni um 16.30 Uhr statt. Unter dem Titel „Jubilate Deo“ werden dann die Junge Kantorei Mayen gemeinsam mit dem Organisten Prof. Roland Maria Stangier zu hören sein.

Info siehe auch:
http://www.kath-mayen.de/index.php/choere-instrumentalkreis/konzerte/610-orgelkonzert-mit-kantor-thomas-schnorr-am-14-mai